Praetorians gewinnen letztes Zwischenrundenspiel!09.02.2017, 04:02

Die EHC Vindobona Praetorians verabschieden sich mit einem Sieg aus Zwischenrunde. Die "Praet"s siegten im letzten Spiel gegen die Vipers mit 6:3. Ein Sieg, bei dem spielerisch sehr wenig ging. Der Gegner, der nur mit sieben Feldspielern antrat, verlangten den Römern alles ab, waren spielerisch ebenbürtig. Bester Mann auf Seiten der Praetorians war Mario Marksteiner. Der Verteidiger erzielte drei Tore. Die Römer bleiben in der Zwischenrunde ungeschlagen und erreichen den zweiten Platz in der Gruppe Low 5.

Im Playoff Viertelfinale treffen die Präts nun auf die Angels. In nur einer Partie geht am So den 26.2. in der großen Albert Schulz Halle (Caps) um den Einzug ins Semifinale! (Uhrzeit folgt)

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

Praetorians fix für das Playoff qualifiziert!24.01.2017, 11:01

Die Vindobona Praetorians gewinnen das dritte Zwischenrundenspiel gegen die Cougars mit 3:2 und übernehmen damit die Tabellenführung.
Wie schon in den letzten Spielen gerieten die Römer auch dieses Mal früh in Rückstand. Doch wie auch in den letzten Partien machten die Praets auch dieses Mal den Rückstand wett und drehten die Partie. Bis zum Schluss blieb es spannend, auch weil die Praetorians mehrere Minuten in 3 gegen 5-Unterzahl bestehen mussten. Die Römer brachten den Sieg aber über die Zeit und gewannen mit 3:2. Mit diesem Arbeitssieg hat man sich auch vorzeitig für das Playoff qualifiziert und den Klassenerhalt geschafft! Im letzten Spiel der Zwischenrunde treffen die Praets nun am 5.2. auf die Vipers.

Praetorians gewinnen gegen den Vizemeister aus dem Vorjahr mit 6:519.01.2017, 11:01

Das war knapp. Die Vindobona Praetorians besiegen die Monsters mit 6:5 und holen den ersten Sieg in der Zwischenrunde. Wie schon gegen die Wizards liefen die Praets auch gegen die Monsters einem Rückstand hinterher, drehten jedoch noch in Hälfte eins das Spiel und legten so den Grundstein zum Sieg. In der zweiten Hälfte schwächten sich die Praetorians selbst durch viele unnötige Strafen. Am Ende stand dennoch ein 6:5-Sieg zu Buche. Neo-Coach Simon Seywald feierte einen gelungenen Einstand! So soll es weitergehen. Next Game: Montag (19.40 Uhr, Eisring-Süd)

5:5 zum Zwischenrundenauftakt!16.01.2017, 11:01

Im ersten Spiel der Zwischenrunde trafen die Vindobona Praetorians auf die Wizards. Es war von Beginn an ein offener Schlagabtausch. Die Wizards waren vor dem Tor eiskalt und erspielten sich einen Zwei-Tore-Vorsprung. Doch die Praets gaben nicht auf, kämpften sich zurück und glichen aus. Es war danach ein Hin und Her. Die Wizards legten vor und die Praetorians glichen aus. In der zweiten Hälfte drehten die Praets dann das Spiel. Doch diesmal kamen die Wizards zum Ausgleich. Die Partie endete schließlich 5:5-Unentschieden. Bereits am kommenden Donnerstag geht es weiter, da steht das Spiel gegen die Monsters am Eisring Süd auf dem Programm (Spielbeginn 19.40).

Kommenden Sonntag startet die Zwischenrunde! 12.01.2017, 05:01

In den "Low5" (Platz 5-9 aus dem Grunddurchgang) geht es nun darum nicht Letzter zu werden, (Automatischer Abstieg) und

sich eine gute Ausgangsposition für die Playoffs zu schaffen!

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstüztung kommenden Sonntag 15.1. in der Albert Schulz Halle (Kagran) Los gehts um 18:20!